.

.
Mein Roman "Ein Bett in Cornwall" ist als eBook in den Online-Buchshops erhältlich.

Sonntag, 21. September 2014

Mein Zimmer im Grünen - Rezension

Ein neuer Blog ist eröffnet und was liegt da näher, als gleich das Buch einer lieben Blogger-Kollegin vorzustellen.

Titel: Mein Zimmer im Grünen
Autorinnen: Hilde Frey, Joanna Goetz und Carmen Siegrist-Scherrer
Verlag: Frechverlag
Seitenzahl: 144
ISBN: 978-3-7724-6344-0
Erhältlich: Exlibris, Weltbild, Amazon, Buch.ch und viele weitere

Cover

Hmm, ist jetzt blöd grad mit Kritik anzufangen, aber dafür können ja die Autorinnen nix. Ich fand es einfach schade, dass da irgendein Model ins Grüne platziert wurde und nicht die drei Grazien, welche für den Inhalt des Buches stehen. Es wirkt auf mich etwas künstlich und ehrlich gesagt, hätte ich es vermutlich nicht aus dem Bücherregal im Laden gezogen.



Klapptext des Buches:

Erleben Sie den Sommer wie noch nie - mit den besten Kreativ-Ideen von Spitzen-Bloggern und Styling-Profis. Probieren Sie raffiniert einfache Rezepte und feiern Sie mit Ihren Lieben ein spritziges Fest am See. Oder entdecken Sie, wie romantisch ein Schlafzimmer unter freiem Himmel sein kann. Gestrickt, genäht, gehäkelt, gekocht und selbst gebaut, zum Selbstgeniessen oder Verschenken, mit diesem Buch gehen Ihnen die Ideen für den Perfekten Draussen-Sommer nicht aus.


Wie hat mir das Buch gefallen?

Mag sein, dass ich etwas voreingenommen bin, weil ich nicht nur den Kater, sondern eben auch Carmen kenne *schmunzel*, aber mir gefällt das Buch sehr gut. Die Mischung  von Kochrezepten, Handarbeitsanleitungen und Bastelideen finde ich total gelungen und einiges davon möchte ich auch selbst ausprobieren. Auf die blaue Torte jedoch, werde ich verzichten, die wirkt mir dann doch etwas zu abgespaced *lach*. Hingegen hat die Rippel Afghan Decke bereits in meinem Wohnzimmer Einzug gehalten.


 Die Fotos sind wunderschön und wecken die Lust auf Sommer. Welches Mädchen, auch älteres Mädchen *kicher*, hat sich nicht schon immer so ein herrliches Bett im Freien gewünscht?

Genial finde ich auch, dass die meisten Ideen einfach und praktisch umzusetzen sind. Man muss kein Hochschulabschluss haben um die Anleitungen zu verstehen. Schön auch, dass zwischendurch daraufhin gewiesen wird, dass manche Materialien auch auf dem Flohmarkt besorgt werden können.


Mein persönliches Highlight?

Natürlich die Fotos von Carmens bezaubernden Garten, da ich diesen selber schon besuchen durfte. Ansonsten fand ich das Garten-Buch (Idee von Hilde Frey) wunderschön umgesetzt und das möchte ich auf alle Fälle mal nachbasteln.

Wem würde ich das Buch empfehlen?

Mädels, die es lieben mit ihren Händen zu werkeln, die ihren Familien etwas Besonderes bieten wollen, die eben einfach gerne kochen, backen, handarbeiten und basteln.

Vielen Dank, liebe Carmen, dass Du mir das Buch zur Verfügung gestellt hast. Ich schnüffle immer gerne wieder darin herum, um mich inspirieren zu lassen.

Lest Euch wohl
Alex

Kommentare:

  1. wunderhübsch ist das Buch, habe schon damit geliebäugelt!!
    rosige ;) Grüsse Moni

    AntwortenLöschen
  2. Gut beschrieben. Da bekommt man Lust auf das Buch.
    Liebe Grüße
    Stefanie

    AntwortenLöschen
  3. Ja dann habe ich mich sofort als Mitglied eingetragen, dieser Blog gefällt mir nämlich sehr gut.
    Ich lese auch sehr viel, bis vor ein paar Wochen ausschliesslich Mittelalterromane. Jetzt lese ich oft Spiegel-Bestseller, alles was sich oben aufhält, frag mich nicht warum, einfach so. Ich kaufe mir Bücher lese sie und versuche sie wieder zu verkaufen. Bei manchen Bücher muss ich mich echt überwinden, aber ich weiss sonst nicht wohin damit. Wie machst du das mit den vielen Bücher?
    Herzliche Grüsse von Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Einige Bücher gebe ich weiter, aber es gibt auch solche, von denen kann ich mich nicht trennen. Neuerdings bin ich ein Ebook-Fan. Nicht nur weil bald mein eigenes als Ebook erscheint, sondern weil es einfach praktischer ist. Gerade für Unterwegs und eben auch was das Aufbewahren belangt. Versuch's mal, ist echt nicht so schlimm wie man es sich vorstellt *grins*. Ich habe mich auch lange dagegen gesträubt, aber jetzt finde ich es eine geniale Erfindung.
      En liebe Gruess
      Alex

      Löschen
  4. Ich finde den Buechkafi-Blog super, Alex!
    Danke für die Buchvorstellung (du weisst ja, dass ich das Cover ebenfalls scheusslich finde) das neue ist nur wenig besser. Ich kaufe mir nur noch selten abücher, meist solche, zu denen ich einen persönlichen Bezug habe oder Sachbücher. Der Rest wird in der Bibliothek ausgeliehen oder eben als Ebook auf Onleihe.ch. Ich hätte übrigens nie gedacht, dass ich mal liebe Ebooks als richtige Bücher lesen werde, aber es ist so!
    Lg Carmen
    (Hättest du irgendwann im Oktober mal Zeit für mich? Ich würde dich gerne besuchen)

    AntwortenLöschen
  5. Ach, ich bin eh demnächst wieder in Rumlikon (ich habe da ein Bauprojekt)
    wenn es dir recht ist, melde ich mich mal, vielleicht hast du dann Zeit für ein Käfeli.
    Lg Carmen

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Alex,
    das Buch steht auch auf meiner Liste :-)
    Ich werds wohl einfach meiner Mama schenken
    und es dann selber lesen :-)
    2 Fliegen mit eine Klappe sozusagen ;-)
    Ganz viele liebe Freitagsgrüße
    sendet dir die Urte :-)

    AntwortenLöschen